· 

„Änder-November“ – Woche 2 und 3

Meine Lieben,

 

heute komme ich endlich dazu, das Update zum "Änder-November" für euch zu schreiben. Auch die letzten beiden Wochen war ich wieder fleißig und habe an meinen Zielen gearbeitet.

 

Mein persönliches Highlight in den Wochen war vor allem, dass meine geliebten Stiefel von Cavallo wieder passen. Ihr glaubt gar nicht, was für ein Unterschied zum Reiten mit Chaps und Stiefeletten das ist! Ich bin seit jeher schon immer ein „Stiefelreiter“ gewesen. Auf Chaps musste ich leider zurückgreifen, da die Reißverschlüsse an den Stiefeln irgendwann nicht mehr zu gingen. Erst war das nur ein „Sommerproblem“: durch das stundenlange Sitzen im Büro schwellen meine Waden immer an. Aber mit der Zeit hat sich dann eben noch das eine oder andere Kilo mehr auf die Hüften gemogelt und leider ist dadurch auch mein Wadenumfang etwas mehr geworden. Aber in Chaps und Stiefeletten habe ich (für mein Empfinden) weniger Halt am Bein. Meine Knöchel haben dann die Angewohnheit, etwas mehr zu schlackern und dadurch wird mein ganzes Bein instabil und wackelig. Versteht mich nicht falsch: im Gelände und z.B. bei der Springgymnastik (naja, bei mir eher Stangen- und Cavalettigymnastik) trage ich sehr gern Chaps, da stören mich dann eher die Dressurstiefel, die ja vom Leder her doch fester sind als Chaps. Aber wenn ich dressurmäßig arbeite, brauche ich einfach einen festen Schaft und den Halt am Bein. Nun ist das ja endlich vorbei und die Stiefel passen wieder. Ich freu mich wie Bolle!

 

Aha-Erlebnisse hatte ich beim Dressurlehrgang bei Rolf Petruschke am 16.11.2017. Auch wenn wir an dem Tag wirklich nur an meinem Sitz gearbeitet haben, so hat mir das schon eine Menge gebracht. Ich konnte einiges aus dem Lehrgang mitnehmen. Außerdem hatte ich ja auch Gelegenheit, den anderen Teilnehmern etwas zuzusehen. Da lernt man auch immer unglaublich viel und man schult das Auge. Den kompletten Bericht vom Lehrgang findet ihr übrigens hier.

 

Mein Instagram-Account hatte kürzlich auch die 500 Follower geschafft (endlich mal). Als kleines Dankeschön habe ich ein Gewinnspiel gestartet, bei dem ihr ein „einhorniges“ Package abstauben könnt. Teilnehmen könnt ihr noch bis zum 29.11.2017. Genaue Infos und Teilnahmebedingungen gibt es hier.

 

Mit der Ernährung und dem Sport klappt es auch weiterhin prima. Ich habe kürzlich mal das sog. EMS-Training ausprobiert. Das Ganze kommt ursprünglich aus der Reha und wird auch seit Jahren im Profisport und in der Sportmedizin angewandt. Es hilft beim gezielten Muskelaufbau innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit. Bei dem Training trägt man angefeuchtete Sportkleidung, wird mit Elektroden „verkabelt“ und dann intervallweise „unter Strom“ gesetzt. Dann macht man unter Anleitung eines Personal Trainers Sportübungen. Das Training dauert pro Einheit nur 20 Minuten, soll aber genauso effektiv sein als ob man eine Stunde trainiert hat. An sich eine nette Sache, die aber leider auch nicht gerade billig ist. In dem Studio, wo ich probeweise trainiert habe, kostet das Training satte 35 € pro Woche. Außerdem muss man noch ein „Start-Paket für einmalig 100 € erwerben und die spezielle Sportkleidung kostet auch extra, wahlweise pro Einheit Leihgebühr oder man kauft sie sich. Da bleib ich doch lieber bei meinen Sportübungen, die ich kostenlos zu Hause machen kann. Dann geht der Muskelaufbau vielleicht nicht ganz so schnell, aber ich will ja auch kein Bodybuilder werden und kann mir daher Zeit nehmen.

 

Ob ich jetzt viel oder wenig abgenommen habe, kann ich gar nicht sagen, weil ich immer noch keine neue Batterie für meine Waage besorgt habe. Das werde ich die kommenden Tage dann wohl mal nachholen müssen. ;)

 

Der November geht nun in die Endphase und ich habe noch ein paar Dinge geplant. Unter anderem möchte ich jetzt vermehrt Sitzlongen-Stunden nehmen. Da muss ich mal bei uns im Verein nachfragen, wann und wie Longenstunden auf Schulpferden genommen werden können. Denn Funky lässt sich leider nicht so gern an der Longe ausbinden. Da ist mir ein sicheres Schulpferd schon lieber.

 

Ich halte euch auf dem Laufenden!