· 

Testbericht – Leovet Huf Festiger

Vor einiger Zeit habe ich mir den Leovet HUFLAB Huf Festiger zugelegt. Funky ist bekanntermaßen Barhufer und hatte im Herbst ziemlich trockene und rissige Hufe. Die sind dann gerade bei Geländeritten gern mal ausgebrochen, denn bei uns sind die Wege viel geschottert. Bei meinem letzten Pferde-Einkauf habe ich dann die neuen Leovet Hufpflegeprodukte der HUFLAB-Serie entdeckt und mir direkt den Huf Festiger eingepackt.

 

Über die letzten Wochen hinweg habe ich nun den Huf Festiger ausgiebig ausprobiert. Leovet verspricht Verminderung von Ausbrechen und Hornabrieb. Der Huf soll wesentlich strapazierfähiger werden, den Huf vor Zerfallprozessen geschützt, Wand und Sohle sollen gefestigt werden. Zudem wirkt der Huf-Festiger ohne schädliche Chemie, denn es enthält keine Vaseline, Mineralöle oder Parabene. Stattdessen kommen rein natürliche und Pflanzliche Inhaltsstoffe zum Einsatz. Ideal für Funky’s Hufe also.

 

Die neuen HUFLAB Produkte wirken mit den neuen schimmernden Labels von der Optik schonmal sehr wertig. Die Preise liegen im gewohnten Bereich. Es sind nicht die günstigsten Produkte, aber auch nicht die teuersten. Der Huf Festiger ist in einer Pumpflasche abgefüllt, welche mit einem praktischen Applikator-Pinsel aus Silikon ausgestattet ist. Diesen kann man bequem zum Reinigen abnehmen. Einfach unter warmen Wasser auswaschen, wieder aufstecken – fertig. Finde ich sehr praktisch, dass man den Stall-Schnodder nicht am Applikator hängen hat. Zusätzlich schützt eine Plastik-Kappe ihn vor Schmutz. Andere Berichte, wonach der Applikator beim Auftragen abfallen soll, kann ich nicht bestätigen. Bei mir sitzt er auch noch nach Wochen da wo er soll. Kein Rutschen, Abfallen o.ä.

 

Das Auftragen ist dank des Applikators total unkompliziert. Einfach einmal pumpen, schon hat man eine ausreichende Menge für einen Huf. Der Huf Festiger ist dadurch sehr ergiebig. Der Festiger wird nur äußerlich auf der Hufwand aufgetragen. Kronrand, Ballen, Strahl und Sohle bleiben frei. Bereits nach 2 Wochen hatte ich das Gefühl, dass Funky’s Hufe widerstandsfähiger werden.

 

Mittlerweile sind gute 2 Monate vergangen und wir haben bereits 2 normale Termine beim Hufpfleger gehabt. Ich finde, dass die Hufe tatsächlich widerstandsfähiger geworden und nicht mehr so brüchig/rissig sind wie zu Beginn. Das findet auch der Hufpfleger. Wenn wir aus dem Gelände zurückkommen, sind die Abplatzungen an der Hufwand weniger bzw. haben wir diese kaum noch. Ich werde daher den Huf Festiger von Leovet auf jeden Fall weiterverwenden und bin absolut begeistert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich vollkommen in Ordnung. Die 200 ml Pumpflasche kostet rund 13 EUR. Da das Produkt aber recht ergiebig ist und (zumindest bei Funky) seine gewünschte Wirkung zeigt, ist das preislich völlig in Ordnung.

 


 

Das Produkt habe ich von meinem eigenen Geld gekauft. Es wurde mir von Leovet nicht zur Verfügung gestellt und ich erhalte auch keine Bezahlung für diesen Artikel. Das Ergebnis des Produkttests spiegelt meine eigene Meinung wieder. Der Artikel stellt daher keine Werbung dar.