· 

Freundschaft muss man pflegen! Danke EFFOL!

Nun ist es tatsächlich schon wieder ein Jahr her, dass Xeron und ich uns zu den Siegern der Aktion "Effol sucht Pferdefreund" zählen durften. Ein tolles Jahr gespickt mit vielen tollen Sachen, mit denen wir ausgestattet wurden. Wie es dazu kam und was sich in meinem letzten Sponsoring-Paket befunden hat, erfahrt ihr hier.

 

Das Ganze begann im Frühsommer 2019, als Effol eine Aktion namens "Effol sucht Pferdefreund" launchte. Ein Wettbewerb, bei dem man auf der Website des Unternehmens einen Steckbrief über sich und sein Pferd anlegen und das Publikum abstimmen lassen konnte. Es gab mehrere Kategorien: neben den klassischen wie Dressur, Springen und Vielseitigkeit konnten aber auch Fahrer, Westernreiter, Voltigierer usw. mitmachen. Die Ausschreibung dazu sah dann so aus:

 

 

Nachdem ich mir von Regina das OK geholt hatte, erstellte ich einen Steckbrief für Xeron und mich, in dem ich uns vorstellte und kurz beschrieb, was uns und unsere besondere "Freundschaft" zueinander so ausmacht. Auch ein kleines Kennenlern-Video habe ich gemacht. Das findet ihr übrigens auch auf meinem YouTube Kanal.

 

 

Und dann hieß es: auf Stimmenfang gehen. Denn zunächst gab es einen Vorentscheid, bei dem das Publikum abstimmen konnte, wer in den einzelnen Kategorien jeweils in die Top 10 kommt. Und was habe ich meine Follower auf Instagram zugespamt mit meiner täglichen "Bitte vote für mich" Story. Auch in diversen Facebook-Gruppen habe ich aufgerufen, für uns zu stimmen und natürlich auch Freunde, Familie und Bekannte genervt. Denn wer möchte schon nicht so ein tolles Sponsoring und ein persönliches Training bei einem der besten Reiter Deutschlands gewinnen? Eigentlich rechnete ich mir keine wirklich großen Chancen aus, denn unter den Teilnehmern waren auch viele bereits bekanntere und bekannte Gesichter, die es mit einer entsprechend großen Fanbase natürlich einfacher haben würden, Stimmen zu bekommen. Doch anscheinend konnte ich doch genug Interesse an dem kleinen Friesen und mir wecken, denn schon nach recht kurzer Zeit arbeiteten wir uns Platz für Platz weiter Richtung Top 10 Dressur. Und dann waren wir tatsächlich in den Top 10. Und blieben es! Nach vier Wochen war dann die Votingphase im Juni beendet. Jetzt wurde es nochmal richtig spannend, denn jetzt war die Jury dran. Wie ihr unten sehen könnt, gab es in den Top 10 Dressur viele tolle Profile. Xeron und ich unter den Siegern? Nie im Leben hätte ich das gedacht. 

 

 

Und so schaute ich dann in den nächsten Tagen auch erstmal gar nicht weiter auf die Website. Ich bekam unseren Sieg erst mit, als mir jemand in einer Facebook Gruppe schrieb: "Herzlichen Glückwunsch! Hast Du es schon gesehen?" Was gesehen? Und dann schaute ich auf der Effol-Website und traute meinen Augen nicht! Wir hatten tatsächlich den Sieg in der Kategorie Dressur nach Hause geholt! Ich konnte es nicht glauben. In diesem Moment traf mich das wahre Gefühlschaos: Freude, Schock, Ungläubigkeit, Aufregung... Ich als jemand, der nicht andauernd hübsche Shootingfotos postet, der keine zigtausende Follower hat und einfach nur sein kleines unbedeutendes Ding macht, setzt sich tatsächlich gegen tausende anderer Teilnehmer durch! Das musste ich erstmal verarbeiten. Ihr habt es bestimmt damals in meiner Story auf Instagram gesehen: ich war echt den Tränen nahe vor Freude und Aufregung! 

 

Bilder: Schweizer-Effax GmbH

 

So richtig realisiert habe ich es dann auch erst ein paar Tage später. Wahnsinn! Kurz darauf kam auch schon das erste Sponsoringpaket bei mir an und über das Jahr verteilt folgten noch ein paar. Xeron und ich wurden wirklich super ausgestattet mit allerlei Produkten sowie tollem Team-Equipment bestehend aus einer Schabracke, einer Abschwitzdecke, einer Sweatjacke und zuletzt auch noch einem Poloshirt. Absolutes Highlight war natürlich das Training bei Sönke Rothenberger, von dem ich euch auch schon berichtet habe.

 

Vor Kurzem kam jetzt noch ein letztes Paket an. Dieses läutete nun quasi das Ende des einjährigen Sponsorings ein. Wie schnell die Zeit vergangen ist! Ein kleines bißchen wehmütig bin ich ja schon, dass diese Zeit nun tatsächlich schon vorbei ist. Aber dank Effol habe ich auf jeden Fall noch genügend Vorrat im Schrank, sodass ich auch in Zukunft nicht auf die tollen Produkte verzichten muss. 

 

Und was in dem letzten Paket war? Das seht ihr hier, denn zum Abschluss habe ich euch davon noch ein Unboxing gedreht. Hüpft rein und schaut mit mir gemeinsam, was in meinem letzten Paket war!

 

 

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Effol für alles! Ihr wart und bleibt ein super Partner an meiner Seite!

 

 

SHARING IS CARING! ZEIG' ETWAS LIEBE UND TEILE DEN BEITRAG!

 

Auch schon gesehen?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0