· 

Rückblick 10/2018

Ein weiterer Monat ist vergangen und es gibt eine Menge zu erzählen. Ohne groß herumzuplänkeln würde ich sagen: Lasst uns einen Rückblick auf den Oktober werfen!

Foto: Fotalia

 

Was war los?

 

Was war der Oktober für ein durchwachsener Monat! Obwohl das Wetter absolut traumhaft war und für Herbst eigentlich zu warm, sind doch einige Dinge passiert, die mich nachdenklich gestimmt haben. Nein, ich rede nicht von meinem Geburtstag, denn der war in der Tat sehr schön. Ich hatte dieses Jahr eigentlich nichts Großes geplant, nur das obligatorische Kaffee-Trinken mit der Familie. Ich feiere eigentlich seit Jahren nicht mehr wirklich, denn Geburtstag haben ist für mich kein Riesen-Ereignis. Man wird von Amts wegen ein Jahr älter, that’s it. Nun ja, jedenfalls hat mein lieber Mann mich dieses Jahr überrascht. An meinem Geburtstag selbst konnte er der Arbeit wegen nicht da sein, deswegen hatten wir den Freitag drauf ein Dinner Date. Ich habe mich schon gewundert, warum wir so früh los mussten – 16 Uhr? Keine Essens-Zeit! Ich hörte die Nachtigall also schon irgendwie trappsen. In der Tat wurde ich dann zunächst mit einem Schminki-Schminki-Termin bei einer lieben Bekannten überrascht. Nach dem Styling waren wir dann noch eine Runde spazieren, denn lustigerweise dauerte das Schminken nicht so lang wie gedacht und der Tisch fürs Essen war dann erst für 18:30 Uhr bestellt. Im Restaurant dann die zweite Überraschung: Da saßen auf einmal jede Menge Freunde und sangen „Happy Birthday“! Es war ein ganz toller Abend und was soll ich sagen: Mein Mann ist einfach der Beste!

 

Weniger schön hingegen war/ist die Tatsache, dass ich Romeo leider nicht mehr öffentlich zeigen darf. Ich habe dazu einen ausführlichen Beitrag schon hier veröffentlicht, wer’s nachlesen mag. Das hat zur Folge, dass im Nachhinein meine Timeline auf Instagram für den Oktober nun ziemlich ausgedünnt daherkommt. Das sieht nicht nur doof aus, das fühlt sich auch irgendwie doof an. Es fehlt einfach was. Aber damit muss ich leben, denn Romeo ist nicht mein Pferd und ich muss die Entscheidung seiner Besitzerin an der Stelle respektieren. Ich habe schon ein paar Ideen für künftige Posts und werde die nun nach und nach umsetzen. Und auch ein paar Tage später wurden meine Nerven erneut auf eine Geduldsprobe gestellt. Musste ich mir doch anhören, mein Beitrag zum Thema „Content-Klau“ wäre zu „emotional“ und „negativ“. Auch mit diesem Thema habe ich mich dann etwas näher beschäftigt und bin zum Schluss

gekommen, dass a) der Beitrag weder zu emotional noch zu negativ ist und dass ich b) mir bestimmt nicht vorschreiben lassen muss, was ich wie schreibe. Aber

es gehört halt zum Blogger-Dasein dazu, mit solchen Sachen umgehen zu müssen. Ich lasse mich von sowas nicht unterkriegen und gehe meinen Weg.

 

 

Meine Blogposts im Oktober

 

Wieviel wiegt mein Pferd? Gewichtsermittlung ohne Waage!

Mein Herbst Must-have

Wo ist Romeo? Blogger Auszeit? – Ein kleines Update…

Darf man das schreiben? Meine Sicht zum Thema „Bloggen und Emotionen“

Die Pferde-HerbstChallenge 2018 + Shoutout-Giveaway

 

 

Mein Monat auf Instagram

 

 

Ausblick in den November

 

Eigentlich hatte ich ja vor, etwas kürzer auf Instagram zu treten. Und dann habe ich mir doch selbst einen Strich durch die Rechnung gemacht. :D Meine #pferdeherbstchallenge2018 ist nämlich angelaufen und in den letzten Tagen sind schon ganz viele tolle Beiträge reingekommen. Da wird mir die Wahl der Gewinner des Shoutout-Giveaways ziemlich schwer fallen! Ich freue mich auf jeden Fall auf die kommenden Challenge-Tage und wie ihr die jeweiligen Tagesmottos umsetzt.

 

Es ist auch nicht mehr lange hin, da steht für mich mal wieder ein Event an. Und zwar fahre ich am 18.11. auf die Hund & Pferd nach Dortmund. Eigentlich hatte ich vor, mich dort mit der lieben Dania @daffnique zu treffen, die ich in Balve kennengelernt habe. Leider wird aus dem Wiedersehen erstmal nichts, denn sie kann leider doch nicht nach Dortmund kommen. Aber es werden auf jeden Fall eine ganze Menge anderer Mädels da sein, wie z.B. Julia @julias_equinelife, Damiana @damdias_official, Chrissi @christina_rubinio oder Anja @anjasolido. Als tierischer Gaststar wird „Sabrina“ alias Vollblutaraber-Wallach Sourac, dem Pferd aus „Bibi und Tina“ für eine Fotoaktion anwesend sein. Ich freue mich schon auf die Messe und ihr könnt auf den zugehörigen Blogbeitrag gespannt sein!

 

Mit etwas Glück fahre ich dann eine Woche später noch zu den Munich Indoors. Das ist allerdings noch nicht final geklärt. Sobald das feststeht, werde ich euch aber auf jeden Fall informieren!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0